Die Region

Wissen nimmt als beständig erneuerbare und wachsende Ressource in den Wertschöpfungsprozessen einer Region heute eine zentrale Stellung ein und trägt auch wesentlich dazu bei, den Wirtschaftsstandort weitgehend unabhängig von natürlichen Rohstoffen zu sichern.

Die Steiermark zeichnet sich durch zahlreiche Organisationen aus, die einen außerordentlich hohen Grad an Wissensintensität aufweisen: neben den Universitäten und Fachhochschulen vor allem auch die außeruniversitäre Forschung (Joanneum Research, Kompetenzzentren), wissensintensive Industrie sowie Dienstleister. Dazu kommen eine hohe Lebensqualität, eine verkehrstechnisch günstige Lage und eine gute Ausstattung mit Informations- und Kommunikationstechnologien. Die Kombination dieser Faktoren macht es sowohl für Unternehmen als auch für gut ausgebildete und motivierte Wissensarbeiter attraktiv, sich hier zu positionieren und von hier aus wissensbasierte Leistungen überregional zu erbringen.

>> Die Chance